Unter­zeich­nungs­ze­re­mo­nie mit Gie­­ße­­rei-Insti­­tut der RWTH Aachen

Düs­sel­dorf, 11.11.2022

Am 25. Okto­ber fand die Unter­zeich­nungs­ze­re­mo­nie zwi­schen der WEIQIAO Germany GmbH und dem Gie­ße­rei-Insti­tut der RWTH Aachen statt. Dr. Wang, Geschäfts­füh­re­rin der WEIQIAO Germany GmbH und Univ. Prof. Dr.-Ing. A. Büh­rig-Polac­zek, Lei­ter des Gie­ße­rei-Insti­tuts der RWTH Aachen, unter­zeich­ne­ten einen Ver­trag über die Beauf­tra­gung eines For­schungs- und Ent­wick­lungs­pro­jekts über hoch-wär­me­lei­ten­de Alu­mi­ni­um­le­gie­run­gen. 

Dr. Wang sag­te, dass die­se Unter­zeich­nung die ers­te sub­stan­zi­el­le wis­sen­schaft­li­che Pro­jekt­ko­ope­ra­ti­on zwi­schen der Wei­qiao Pionee­ring Group und der RWTH Aachen und das ers­te beauf­trag­te F&E‑Projekt ist, das vom WEIQIAO Euro­pean Tech­no­lo­gy Inno­va­ti­on Cen­ter seit sei­ner Grün­dung im April die­ses Jah­res gestar­tet wur­de. Dies ist der Beginn einer lang­fris­ti­gen freund­schaft­li­chen Zusam­men­ar­beit zwi­schen den bei­den Par­tei­en. Dr. Wang stell­te auch den Stra­te­gie­plan der Grup­pe für die dua­len Koh­len­stoff­zie­le und die Maß­nah­men zur Opti­mie­rung der Ener­gie­struk­tur sowie für die erfolg­rei­chen Initia­ti­ven von Wei­qiao zur Ver­bin­dung von Wis­sen­schaft und Bil­dungs­in­no­va­ti­on mit der Unter­neh­mens­ent­wick­lung vor. Sie freut sich dar­auf, durch die Zusam­men­ar­beit mit Uni­ver­si­tä­ten und For­schungs­ein­rich­tun­gen im In- und Aus­land die For­schung und Ent­wick­lung sowie die Umwand­lung und die Umset­zung wich­ti­ger wis­sen­schaft­li­cher Pro­jek­te wei­ter­hin zu unter­stüt­zen, um für alle Betei­lig­ten Vor­tei­le zu erzielen.

Prof. Dr. Büh­rig-Polac­zek beglück­wünsch­te die bila­te­ra­le Zusam­men­ar­beit und wür­dig­te die glo­ba­le Aus­rich­tung sowie das sozia­le Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein der Wei­qiao Pionee­ring Group. Er hofft, dass das Pro­jekt bald prak­ti­sche Ergeb­nis­se erzie­len wird.

 

Über WEIQIAO Germany GmbH WEIQIAO Germany GmbH ist eine euro­päi­sche Toch­ter­ge­sell­schaft und euro­päi­sche Zen­tra­le des chi­ne­si­schen Kon­zerns Shan­dong Wei­qiao Pionee­ring Group. Zu der Grup­pe gehö­ren drei bör­sen­no­tier­te Unter­neh­men, wovon zwei in Hon­kong gelis­tet sind, 12 inlän­di­sche und aus­län­di­sche Pro­duk­ti­ons­stand­or­te sowie über 100.000 Mit­ar­bei­ter welt­weit. Die Unter­neh­mens­grup­pe deckt die kom­plet­te Wert­schöp­fungs­ket­te der Tex­til- und Alu­mi­ni­um­bran­che ab.